Notfall

Verhalten bei Notfällen:

Ist Ihr Tier schwer verletzt, hat einen Schock, oder befindet sich sonst wie in einem lebensbedrohlichen Zustand, rufen Sie bitte bereits vor Ihrem Besuch bei uns an. So können wir in der Praxis bereits einige wichtige Vorbereitungen treffen.

Bei eventuellen Vergiftungen, bringen Sie uns bitte das Gift z.B. Reinigungsmittel, oder etwas Erbrochenes mit. Bei starkem Durchfall benötigen wir eine Kotprobe.

Sollte Ihr Tier bereits in einer anderen Praxis in Behandlung gewesen sein, bringen Sie uns bitte die bisher verordneten Medikamente bzw. deren Verpackung, sowie Impfdokumente und den Entwurmungspass mit.

Im Wartezimmer bitte Hunde an der Leine, sowie Katzen in deren Transportkorb halten. So können eventuelle Zwischenfälle vermieden werden. Transportboxen können in der Praxis ausgeliehen werden.

Befolgen Sie bitte genau die Behandlungsanweisungen, um deren Erfolg zu gewährleisten. Sollte es hierbei Probleme geben, fragen Sie bitte in der Praxis nach. Sollten bei Ihrem Tier Anzeichen von medikamentöser Unverträglichkeit auftreten, informieren Sie uns bitte unverzüglich.

 

Notdienst:

Bei einem Notfall außerhalb unserer Sprechzeiten suchen Sie bitte den 24h Notdienst in einer der beiden nahe liegenden Tierkliniken auf:

  • Klinik für kleine Haustiere

Oertzenweg 19b
Gebäude 1
14163 Berlin

Tel. 030 - 838 62422 und 62356 

  • Tierärztliche Klinik für Kleintiere Potsdam
Am Wildpark 1
14469 Potsdam

Tel. 0331 973034

Sprechzeiten

Mo, Di, Do, Fr: 9.00-12.00 und 16.00-19.00 Uhr

Mi: 9.00-16.00 Uhr Terminsprechstunde

Sa: 11.00-14.00 Uhr

 

 

Kontakt

Telefon:
030 - 803 41 38
 
Adresse:
Königstraße 57c
14109 Berlin Wannsee